FAQ

Manuell ENG – downloaden

Manuell RUS – downloaden

Wo kann ich das Programm herunterladen?
Wie viel kostet Software?
Systemanforderungen für das Programm?
Kann das Programm auf den anderen Computern funktionieren, z.B. mit der eingebauten Videokarte?
Wie kann man das Programm aktivieren?
Ich habe keine Schlüsseldatei bekommen. Was muss ich machen?
Ich habe keine Schlüsseldatei, aber ich brauche dringend einen Zugang zum Programm ImplaStation zu bekommen.
Wie kann man die CT-Datei in ImplaStation öffnen?
Ich kann keine DICOM-Datei öffnen. Was muss ich machen?
Ich kann keine DICOM und STL-Datei Oberfläche verbinden.
Wie kann man die Implantatbibliothek herunterladen?
Wie kann man das Implantat wechseln ohne Positionsänderung?
Beim Start des Programms wird eine Meldung über den Fehler erscheint, das Programm läuft weiter.
Im Payment Dialogfeld gibt es keine Kofferliste
Ich hatte vorausbezahlte Exports, aber man zeigt im Programm nur die verbleibende Exportsanzahl = 0.
Die Liste meiner Projekten im Cloud-Service der Dateiübersendung ist leer.
Falls Sie eine Bohrschablone versuchen zu erzeugen, im Dialogfeld wird nicht die richtige STL-Oberfläche angezeigt, auf deren die Bohrschablone sein muss.
Im Dialogfenster der Erzeugung der Bohrschablone wird die Einschubachse in der entgegengesetzten Richtung gerichtet, die Bohrschablone wird falsch erzeugt.
Falls Sie das Programm zum ersten Mal starten, wird das Interface falsch angezeigt.

Wo kann ich das Programm herunterladen?

Man kann Software von der Web-Seite implastation.com oder prodigident.com herunterladen.

Wie viel kostet Software?

Die Installation und die Benutzung des Programms – kostenlos. Sie müssen nur für das Export Stl-Datei zahlen.

Systemanforderungen für das Programm

OC Windows 7 und hoch, OpenGL-kompatible Videokarte (z.B. NVidia), ab 4 Gb Arbeitsspeicher, eine optische Maus mit dem Scrollrad.

Kann das Programm auf den anderen Computern funktionieren, z.B. mit der eingebauten Videokarte?

Ja, aber die Verlangsamungen sind in der Arbeit möglich oder Störungen in irgendwelche Stufe.

Wie kann man das Programm aktivieren?

Nach der Installation muss man sich anmelden und Ihre Email angeben. Nach der Bestätigung des Ausfüllens von Formularen, klicken Sie bitte OK. Auf Ihre angegebene Email wird die Datei SOFORT gesendet. (Diese Datei- ist der Aktivierungsschlüssel)
Herunterladen Sie die Aktivierungsdatei und Starten Sie die. Das Programm wird aktiviert.

Die zweite Option der Aktivierung: Starten Sie bitte das Programm noch Mal und geben Sie den Weg zu der resultierende Schlüsseldatei in der entsprechenden Zelle der Anmeldungsformular.

Ich habe keine Schlüsseldatei bekommen. Was muss ich machen?

Wiederholen Sie die Anmeldung und ausfüllen Sie alle Zellen auf der lateinische Sprache. Überprüfen Sie, ob Sie Ihre Email richtig geschrieben haben. Falls Sie in Ihrem Mailbox mehrere Ordner für eingehende Nachrichten haben (Spam, Sozialnetze u.s.w.) – überprüfen Sie sie.
Schreiben Sie eine Nachricht auf E-Mail info@prodigident.com

Ich habe keine Schlüsseldatei, aber ich brauche dringend einen Zugang zum Programm ImplaStation zu bekommen.

Erstellen Sie eine leere Datei, nennen Sie diese Datei ImplaStation und .imkey eine Erweiterung (implastation.imkey) und legen Sie die Datei in dem Ordner ImplaStation hin. Der Ordner befindet sich auf der Festplatte C.

Das Cloud-Service und die Generation der Bohrschablonen werden nicht in vollem Umfang funktionieren.

Wie kann man die CT-Datei in ImplaStation öffnen?

ImplaStation öffnet alle DICOM-Dateientypen. Die Dateien haben normalerweise die Erweiterung .dcm.
Dicom-Datei kann aus dem Programm geöffnet werden: klicken Sie “Starten das Programm. Öffnen DICOM-datei”.
Im geöffneten Explorer-Fenster angeben Sie die Datei der entsprechenden Forschung und klicken „Öffnen“.
Die CT-Daten, als eine Reihe von Einzelbilder, werden sich vollautomatisch geöffnet, beim Öffnen der jede Datei aus einer Reihe.
Einige Software-Tomograph-Versionen speichern DICOM-Datei ohne Erweiterungen. Solche Dateien werden ohne zusätzliche Umbenennungen und Hinzufügung der Erweiterungen, wie gewönliche DICOM-Dateien, geöffnet.
Auch DICOM- Datei kann automatisch im Programm ImplaStation geöffnet werden (Doppelklick auf die Datei).

Ich kann keine DICOM-Datei öffnen. Was muss ich machen?

Überprüfen Sie, ob die Datei die Erweiterung dcm. hat. Falls die CT-Datei die Erweiterung .vol hat – sie wird in keinem verfügbaren Format für die Arbeit mit ImplaStation aufgenommen. Kontaktieren Sie mit dem entsprechenden Scanzentrum für die Dateiüberschreibung im offenen DICOM-Format. Einige Software-Tomograph-Versionen werden DICOM-Datei gespeichert ohne Erweiterung zu angeben. Solche Dateien werden ohne zusätzlichen Unbenennungen und Hinzufügen der Erweiterung geöffnet, wie gewönliche DICOM-Dateien.
Speichern Sie DICOM-Datei CT in einem gesonderten Ordner und wiederholen Sie den Versuch.

Ich kann keine DICOM und STL-Datei Oberfläche verbinden.

Benutzen Sie für die Verbindung die manuelle und automatische Moduse.
Die Oberfläche können nicht verbinden, wenn sie nicht gleich sind. Man kann mehrere Gründe sein:
– CT und optisches Scannen der Mundhöhle/ Die Abdrücke wurden mit einem signifikanten Unterschied in der Zeit gemacht.
– Der Fehler der Abdruckentfernung oder Herstellung der Modelle
– Tomograph oder Scanner ist nicht kalibriert.
– Der Patient hat sich während der CT bewegt.

Wie kann man die Implantatbibliothek herunterladen?

Für das Laden der Implantatbibliothek vom Server- klicken “Hinzufügen das Implantat”. Im Dialogfeld klicken Sie„Herunterladen vom Server ImplaStation“. Im geöffneten Feld, markieren Sie die notwendige Implantatssystems und klicken Sie „Herunterladen“.
Für das Herunterladen eine einfache Bibliohek des Benutzer- erzeugen Sie Implantate mit der notwendigen Größe im Implantat-Designer und hinzufügen Sie diese Implantate mit einem entsprechenden Namen in die Bibliothek, klicken Sie „Hinzufügen in die Bibliothek “.
Für das unabhängige Herunterladen dreidimensionales Modell des Implantats in die Bibliothek, überzeugen Sie sich, dass dreidimensionales Modell im STL-Datei gespeichert wird, die Achsenmitte befindet sich im Zentrum des Kaufläche des Implantates, die Achse Z wird vertikal nach oben gerichtet. Suchen Sie eine entsprechende STL-Datei des Implantats aus und hinzufügen Sie es in die Bibliothek mit entsprechenden Namen, klicken Sie „Hinzufügen in die Bibliothek“.

Wie kann man das Implantat wechseln ohne Positionsänderung?

In den Seitenteil der Implantat suchen Sie ein entsprechendes Implantat aus und klicken „Wechseln des Implantats“

Beim Start des Programms wird eine Meldung über den Fehler erscheint, das Programm läuft weiter.

Leer” oder es keine entsprechende Schlüsseldatei, oder keine Netzverbindung gibt.

Im Payment Dialogfeld gibt es keine Kofferliste

Es gibt keine Internetverbindung

Ich hatte vorausbezahlte Exports, aber man zeigt im Programm nur die verbleibende Exportsanzahl = 0

Es gibt keine Internetverbindung

Die Liste meiner Projekten im Cloud-Service der Dateiübersendung ist leer.

Es gibt keine Internetverbindung

Falls Sie eine Bohrschablone versuchen zu erzeugen, im Dialogfeld wird nicht die richtige STL-Oberfläche angezeigt, auf deren die Bohrschablone sein muss.

– Deaktivieren Sie eine Anzeige aller unnötigen STL Flächen
– Zuerst wird eine eingeschlossene Oberfläche in der Liste angezeigt.

Im Dialogfenster der Erzeugung der Bohrschablone wird die Einschubachse in der entgegengesetzten Richtung gerichtet, die Bohrschablone wird falsch erzeugt.

Verändern Sie die Einschubachse, klichken Sie “Maxilla” oder “Mandible”.

Falls Sie das Programm zum ersten Mal starten, wird das Interface falsch angezeigt.

Aktualisieren Sie den Videokartentreiber.Das Programm verwendet OpenGL-Technologie, die Ressourcen von der Videokarte benutzt.

PRODIGIDENT INC

ProDigiDent USA
2024 NE 161ST ST STE E
NORTH MIAMI BEACH
FL 33162-4944
Tel.:+13052907190
info@prodigident.com

ProDigiDent AU
1337 Nepean Hwy, Cheltenham
VIC 3192, Australia
Tel.:+61 468 933 641
au@prodigident.com

ProDigiDent UA
Ekaterinenskaya sq 8
Odessa, Ukraine
Tel.:067 787 11 00
prodigident@gmail.com